Neuaufbau Webseite gross-ossnig.de

Liebe Besucher,

aufgrund von Problemen mit dem bisherigen Webseiten-CMS haben wir beschlossen, die Seite neu aufzubauen. Momentan gibt es nur eine Grundfunktionalität, weitere Inhalte werden folgen. Ebenso werden die alten Inhalte wieder nach und nach auf der Startseite erscheinen und viele Bilder aus 2012 und 2013 folgen. Des weiteren ist geplant einen Veranstaltungskalender für allgemeine Dorfveranstaltungen genauso wie die Volkssolidarität zu erstellen. Einen Übersichtsplan für die Belegung des Bürgerhauses soll es auch wieder geben, um die Planung für private Feiern zu erleichtern. Nach der 600-Jahr-Feier wird es auch genügend Material für eine Chronik geben. Firmen aus Groß Oßnig werden hier ebenso eine kostenlose Plattform bekommen wie auch der Ortsbeirat für aktuelle Informationen rund um die politische Arbeit im Dorf und im Landkreis.

Wer sich an der Ausgestaltung der Webseite beteiligen oder auch nur Anregungen geben möchte, der kann dies gerne per Kontaktformular tun.

Ein großes Dankeschön!

Es ist geschafft, wir haben unsere 600-Jahr-Feier gut über die Bühne gebracht. Wir danken noch einmal allen, die sich tatkräftig an den Vorbereitungen zur 600-Jahr-Feier beteiligt haben, die geholfen haben, die 3 Tage besonders zu machen. Ebenso danken wir allen Besuchern, die auch das Wetter nicht abgehalten hat auf der Festwiese und in der Ausstellung zu wandeln.

Demnächst werden hier alle Bilder folgen, die während der 3 Tage aufgenommen wurden. Wer vielleicht selber Bilder gemacht oder sogar gefilmt hat und uns die Aufnahmen zur Verfügung stellen möchte, kann dies gerne tun. Bitte erfragt hier, wie ihr uns die Bilder zur Verfügung stellen könnt.

In den unten stehenden Links findet ihr den ersten Schwung Bilder.

600-Jahr-Feier Groß Oßnig, 24.-26. Mai 2013

Urkundlich erstmals im Jahr 1413 erwähnt, zählt Groß Oßnig mit heute 547 Einwohnern zum stärksten Ortsteil der Groß­gemeinde Neuhausen/Spree. Groß Oßnig, dazu gehören die Gemeinde­teile Roschitz und Harnischdorf sowie die etwas außerhalb des Ortskerns gelegenen Siedlungen Eichenweg, Neuhausener Straße und der Apfelweg. Im Süden Brandenburgs, gelegen zwischen Cottbus und Spremberg an der B97, ist Groß Oßnig zwar nicht der Mittelpunkt der Welt, hat jedoch die eine oder andere interessante Geschichte zu erzählen.
Lassen Sie sich als Bewohner und als interessierter Gast vom Charme und von der Herzlichkeit unseres kleinen, aber feinen Dorfes überzeugen.

Mit einem Festprogramm möchten wir Ihnen die Geschichte als auch aktuelle Ereignisse rund um Groß Oßnig näher bringen. Die Feierlichkeiten werden rund um das Gelände des Bürgerhauses Groß Oßnig stattfinden.

Im Vorverkauf sind Buttons für zum Einzelpreis von 1,50 € erhältlich, welche als Eintrittskarte für ALLE 3 Tage gelten. Die Vorverkaufsstellen in Groß Oßnig sind Fleischerei Zerbe im Schmiedeweg 4 und Friseur „Elegant“ GmbH im Bürgerhaus, Schulstraße 1.

Festprogramm Übersicht (einzelne Zeiten können geringfügig abweichen)

Freitag, 24. Mai 2013
19:00 Uhr Kirche Groß Oßnig: Festliches Kirchenkonzert mit Orgel, Chor und Bläsergruppe der Kirchen­gemeinde Groß Oßnig (ca. 1 Stunde)

Samstag, 25. Mai 2013
10:00 Uhr Aufstellung Festumzug
10:30 Uhr Abmarsch
11:00 Uhr Ansprachen, Festreden, Jubiläumsbaum pflanzen, Jagdbläser
11:30 Uhr Eröffnung der Ausstellung „600 Jahre Groß Oßnig“    
Kinderprogramm: Eisenbahn, Kinderschminken, Modellhubschrauber, Zauberei, Hundestaffel
Schauschmiede
Schaudreschen
15:00 Uhr Bauchredner, Kaffee und Kuchen
20:00 Uhr Jubiläumsball, mit der Livekapelle „Die guten Kerle“, Überraschungen und Feuerwerk

Großes Festzelt, für das leibliche Wohl wird gesorgt

Sonntag, 26. Mai 2013
9:30 Uhr Festgottesdienst im Zelt mit Pfarrer Werdin und dem Gospelchor Spremberg
10:00 Uhr musikalischer Frühschoppen mit der Guggenkapelle „Tacktlos“

Danksagung

Wir danken allen Sponsoren für die großartige Unterstützung bei der Vorbereitung unserer Jubiläumsfeier „600 Jahre Groß Oßnig“.

Vattenfall Europe AG ∙ Sparkasse Spree Neiße, Geschäftsstelle Gallinchen ∙ envia Mitteldeutsche Energie AG ∙ Möbelinnenausbau GmbH & Co.KG, U. Vater, Groß Oßnig ∙ LWG, Lausitzer Wasser GmbH & Co KG ∙ Ingenieurbüro Procon ∙ Fleischerei Zerbe, Groß Oßnig ∙ Landwirtschaftsbetrieb Günther, Groß Oßnig ∙ Feinbäckerei Hanuschka, Gallinchen ∙ KSC Kraftwerks-Service ∙ Hundeschule Hasso & Co, Groß Oßnig ∙ Familie Meyer, Jörn – Neuhausener Str., Groß Oßnig ∙ Spreegas ∙ KMH Personalservice ∙ Metallbau – M. Schwarz, Groß Oßnig ∙ Dahms – Werbung, Groß Gaglow ∙ Dürmeyer GmbH, Hamburg ∙ Schlepperbuben e.V., Groß Oßnig ∙ REWE–Markt, Welzow ∙ Getränke – Schultze, Cottbus ∙ Jagdgenossenschaft, Groß Oßnig ∙ Wüstenrot, Cottbus ∙ Torkelkeller – Inh. Marika Buttker, Groß Oßnig ∙ Elektrotechnik & Metallbau – Montage GmbH – M. Roick, Groß Oßnig ∙ Emis–Electrics ∙ Handel & Montage v. Bauelementen M. Henkel, Groß Oßnig ∙ Raum & Mediendesign M. Ziem, Groß Oßnig ∙ Mechanische Werkstatt – A. Hille, Groß Oßnig ∙ Kirchengemeinde Klein Döbbern

Ein besonderer Dank gilt unseren Chronisten Marlies Ziem, Regina Joppe, Michael Roge, Dietmar Andrea, die in fast 2 Jahren intensiver und mühevoller Arbeit eine enorme Menge an Bildern, Urkunden, Geschichten uvm. zusammen getragen haben.

Auch möchten wir uns an dieser Stelle beim Vorbereitungskomitee bedanken, dem viele fleißige und engagierte Bürger und Vereine angehörten, ohne deren Hilfe und Unterstützung das Gelingen des Festes nicht möglich wäre.